Archiv ab 04/2015 - Prenzlauer Judosportverein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein
 
In der Zeit vom 23.07. bis 29.07.2016 möchte der Prenzlauer Judo-Sportverein e.V. seinen Mitgliedern wieder ein Trainingslager in Zinnowitz anbieten. Bei Interesse bei Herrn Klamann melden. Anmeldung herunterladen
 
Prenzlauer Judoka zogen Bilanz beim Schwimmfest in Carpin ! Mit spannenden Wasserspielen und viel Spass klang das Wettkampfjahr 2015 aus.  Als erfolgreichste Wettkämpfer konnten Amber Hennig, Jessie Woitas und Bianca Janzen bei den Mädels und Johann Voigt mit Spitzenwert, sowie Janek Hennig und Armin Bensing ausgezeichnet werden. Auch Trainer Olaf Arndt wurde für seine 35- jährige Tätigkeit als Übungsleiter geehrt.  Bilder hier
 
Bei den Internationalen Luftfahrt Masters Berlin am 28.11.2015 mit ca. 300 Judoka aus 17 Ländern erkämpften sich Sportler des PJSV folgende Medaillien ! Gold für Jessie Woitas, Bronze für Andreas Gutzmann und Bronze für Enrico Hiller  ! Herzlichen Glückwunsch !!
 
Mannschaftspokalgewinn der U12 beim 10. Jacob-Cement-Pokal in Neustrelitz am 14.11.2015 ! Mit einer starken Leistung konnten Amber Hennig, Jessica Janzen, Richard Siromsky, Janek Hennig und Jannes Witt den Mannschaftspokal erkämpfen. Super Kämpfe auf der Matte und toller Pokal !!!! aber Tauziehen müssen wir noch üben.
 
Beim 2. Skoda-Cup in Bernau am 14.11.2015 konnten unsere beiden U17 Starter Medaillen erkämpfen. Johann Voigt bis 55 kg erkämpfte sich souverän den 1. Platz, Jano Schmidt wurde Dritter. Herzlichen Glückwunsch !
 
Der Prenzlauer Judosportverein e.V. feierte seinen 50. Geburtstag ! Mit einer festlichen Veranstaltung wurde der Jahrestag würdig begangen.  weiterlesen  Bilder hier
 

Nachruf
Die traurige Nachricht machte in Prenzlau schnell die Runde. Dieter Kieckhöfel, Geschäftsführer der ReServ GmbH, hat seinen letzten Kampf verloren. Wir alle haben gehofft und es so sehr gewünscht, dass seine Kraft auch dieses Mal wieder ausreichen wird, die Krankheit zu überwinden. Auch zu unserer Jubiläumsfeier am 26. September waren wir in Gedanken bei ihm, weil er wegen seiner Krankheit schon nicht mehr dabei sein konnte.
In Dieter Kieckhöfel verlieren wir einen Menschen, der nicht nur für sein Unternehmen stand und so an vielen Stellen seine Spuren hinterlassen hat. Wir danken für seine jahrelange Unterstützung des Prenzlauer Judosports und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.  
Im Namen der Mitglieder des Prenzlauer Judo-Sportvereins e.V.
Jörg Brämer  
                                                       1. Vorsitzender                                                               Prenzlau im November 2015

 

Hallenrenovierung VOLLER ERFOLG ! Durch die tatkräftige Unterstützung der Vereinsmitglieder, der Eltern, der Sportsfreunde von den Uckerseedrachen und vorallem dem Hausherren der UDG ist die Halle rechtzeitig zum Trainingsbeginn fertig und auch toll geworden !          Bilder hier     Super

 

ACHTUNG HALLENRENOVIERUNG in den Herbstferien vom 17.10. bis 01.11.2015 findet kein Training statt, sondern ein Arbeitseinsatz zur malermäßigen Verschönerung der Halle. Beginn am 17.10. und am 18.10. um 09:00 Uhr in der Halle, dann wochentags immer ab 17:30 Uhr, bei Bedarf auch am 24/25.10. Bitte in Liste eintragen (liegt in der Halle) !  

 

Prenzlauer Judoka bestand Prüfung zum 4. Dan erfolgreich !
weiterlesen

 

Prenzlauer Judoka nach der Sommerpause beim  35. Vier-Tore Turnier in Neubrandenburg nicht zu stoppen !!
weiterlesen          Bilder Wettkampf hier

 

Sommer, Strand und Judo - Uckermärker Judoka trainieren an der Ostseeküste
weiterlesen  Bilder Trainingslager hier


 

Johann Voigt wird Nordostdeutscher Meister 2015
bis 50 kg
 weiterlesen


 

Keine Angst vorm Fallen – Bewegt Älter werden mit Judo -

Erste erfogreiche Kyu-Prüfungen bei den Judoka Ü30

weiterlesen

 

Janek Hennig wird Landesmeister der U 13 bis 31 kg !
Einen kompletter Medaillensatz bei den Landesmeisterschaften der Altersklasse U 13 am 30.05.2015 in Fürstenwalde erkämpften die Prenzlauer Judoka, Amber Hennig (-30 kg), Janek Hennig (-31 kg), Armin Bensing (-55 kg) und Danny Freitag (-40 kg).
Neben Janek waren weitere Medaillengewinner Armin Bensing bis 55 kg mit Silber und Amber Hennig bis 30 kg mit Bronze !
weiterlesen

 

Doppelter Thüringer Landesmeister 2015 ! Florian Brandt gewann die offenen Thüringer Landeseinzelmeisterschaften der Ü30/45 in seiner angestammten Gewichtsklasse bis 90 kg und in der offenen Klasse. weiterlesen

 

Beim diesjährigen Internationalen Tuzla-Cup in Berlin mit ca. 400 Judoka aus 15 Ländern und ganz Deutschland konnte Johann Voigt in der Gewichtsklasse bis 50 kg sich gegen starke internationale Konkurrenz aus Estland und Niederlande durchsetzen und die Goldmedaille erkämpfen. Super Leistung !

 

Florian Brandt erkämpfte beim 3. Bad Belziger DEKRA Turnier der Ü30 in seiner angestammten Gewichtsklasse bis 90 kg die Gold- und in der Gewichtsklasse bis 100 kg die Bronzemedaille gegen starke Judoka aus Polen. Philipp Förster verletzte sich leider nach dem Auftaktssieg und musste aufgeben, gute Besserung !!

 

Christian Stiel hat am 09.05.2015 erfolgreich die Prüfung zum Trainer C Breitensport in Strausberg bestanden ! Herzlichen Glückwunsch  weiterlesen

 

Bei der Kreisunionseinzelmeisterschaft am 09.05.2015 in Oranienburg wurden Laura Timm, Richard Siromski, Amber Hennig, Janek Hennig und Armin Bensing Kreismeister. Eine Silbermedaille erkämpfte Nele Maletz, Bronze ging an Danny Freitag, 5. Plätze erkämpften Nathalie Schwaisch al Ani und Jannes Witt. Lilly Gutzmann muste leider nach dem ersten Kampf verletzungsbedingt ausscheiden. Allen Medaillengewinnern und Platzierten herzlichen Glückwunsch und Lilly gute Besserung !  weiterlesen

 

Bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer Ü30 am 25.04.2015 in Bad Bezlig konnten die Prenzlauer Judoka sich stark in Szene setzen und eine Silbermedaille durch Christine Kühn und zwei Bronzemedaillen durch Juliane Gleboczyk und Florian Brandt sowie einen 5. Platz durch Mirko Hein erkämpfen. weiterlesen

 

Bei den Pokalturnieren am 21/22.03.2015 in Altentreptow und am 28/29.03.2015 in Falkensee erkämpften Amber Hennig (-28 kg/AK U13), Jannes Witt (-50 kg/AK U13), Johann Voigt (-50 kg/AK U15) und Florian Brandt (-90 kg/M) jeweils ein Goldmedaille. Einen 3. Platz erkämpften Janek Hennig (-32kg/U13), Sandra Kirsten (+63 kg/AK U15) und Bianca Janzen (+63 kg AK U15). Einen 5. Platz belegte Jessica Janzen (-44 kg/AK U13).

 

Beim Hanse-Cup am 14./15.03.2015 in Greifswald mit über 500 Startern aus vier Bundesländern, Schweden und Polen konnten die Prenzlauer Kämpfer sich hervorragend behaupten. Die Judoka Amber und Janek Hennig erkämpften sich die Goldmedaille, Silber ging an Armin Bensing und Bronze an Jessica Janzen, Johann Voigt und Kilian Ratzke. weitere Platzierungen hier

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü